KLAR!-Bodenwoche – Eine Woche im Zeichen des Bodens

Lesedauer: 2 min

Geht unser Boden den Bach hinunter? Die KLAR!-Bodenwoche widmet sich unserer Lebensgrundlage, unserem Boden.

In einer Veranstaltungsreihe werden zentrale Fragen zu Bodenqualität und Klimawandelfolgen behandelt. Wie wirkt sich der Klimawandel auf unseren Boden aus? Kann Humus unser Klima retten? Welchen Boden bewirtschafte ich? Was tun mit Hangwasser und Bodenabtrag am eigenen Grundstück? Und wie wird Abfall zu hochwertigem Kompost?

All diese Fragen werden im Rahmen der KLAR! – Bodenwoche durch Expert*innen und Praktiker*innen bei Vorträgen und Exkursionen beantwortet. Sie findet vom 2.-6. Mai 2022 in verschiedenen Gemeinden des Bezirks Freistadt statt und richtet sich an Landwirt*innen und interessierte Bürger*innen.

Die Teilnahme ist KOSTENLOS– bitte um Anmeldung im Formular unten.

Programm:

  • Filmvorführung: Unser Boden, unser Erbe
    • Anschließende Podiumsdiskussion mit Franz Xaver Hölzl (Bgm. Weitersfelden und LK OÖ) und Gerlinde Larndorfer (Bodenbündnis OÖ)
    • 2. Mai 2022 um 20.00 – 22:00 Uhr im Kino Freistadt

  • Online-Fachvortrag: Kann Humus unser Klima retten?
    • Franz Xaver Hölzl (Bgm. Weitersfelden & LK OÖ): Kann Humus unser Klima retten? – Potentiale und Risken für die Landwirtschaft
    • Andrea Spanischberger (BMRLT): Bodenkohlenstoff: Aktivitäten auf EU-Ebene im BMLRT
    • Nora Mitterböck (BMK): Klimawandelanpassung: Herausforderungen in der Landwirtschaft
    • 3. Mai 2022 um 19.30 Uhr, online via Zoom

  • Feldtag: Welchen Boden im Grünland bewirtschafte ich?
    • Bodenanalyse mit dem Bodenkoffer und digitalen Spaten
    • Elisabeth Murauer (LK OÖ) und Norbert Egger (Agrar-EN)
    • Markus Obereder: Bodenmultiplikator: Der Bodenkoffer im Einsatz: Erfahrungen aus der Praxis
    • 4. Mai 2022 um 10.00 -12:00 Uhr, Königswiesen

  • Vortrag: Hangwasser und Bodenabtrag am eigenen Grundstück – Was tun?
    • Mathias Laudacher (EPZ): Starkregen, Hangwasser und Bodenabtrag
    • Peter Maier (FF Kefermarkt): Praktische Maßnahmen zur Eigenvorsorge und Einsatzbeispiele
    • 5. Mai 2022 um 20.00 Uhr, Gasthof Mader

  • Exkursion: Wie wird aus biogenem Abfall hochwertiger Kompost? 
    • Christoph Gstöttenbauer (Gewinner KompOskar 2021): Aus biogenem Abfall hochwertigen Kompost herstellen
    • Gottlinde Reithmayr (BAV): Freistadt als Vorzeigeregion
    • 6. Mai 2022 um 14.00 -16:00 Uhr, Kompostieranlage Gstöttenbauer in Wartberg/Aist
Melde dich jetzt an!