Nachlese: Klimafitter Wald

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Lesedauer: 2 min

Das Vorhandensein von informierten und motivierten Waldbesitzer*innen, insbesondere der vielen kleinen und hoffernen Waldbesitzer*innen, ist Voraussetzung für die flächendeckende Umsetzung eines nachhaltigen, multifunktionalen, standortangepassten Waldmanagements. Unser Wald leistet einen unschätzbaren Beitrag zum Wirtschaftsfaktor Holz, zum Schutz von Trinkwasser, guter Luft und biologischer Vielfalt und zu einem attraktiven Lebens- und Erholungsraum. Er stellt einen wesentlichen Faktor zum Klimaschutz und zur Bereitstellung des erneuerbaren Energieträgers Holz dar.

Der Wald unterliegt ständigen Einflüssen, die es notwendig machen, dessen Bewirtschaftung anzupassen. Wir alle sind insbesondere gefordert, auf die veränderten Klimabedingungen mit den zunehmend wärmeren Wintern und trockeneren Sommern zu reagieren. Lange Trockenperioden mit Schädlingskalamitäten (Borkenkäfer) stellen schon jetzt eine Herausforderung für unseren Wald dar. Durch die langen Bewirtschaftungszeiträume legen wir aber bereits heute den Grundstein für die Wälder der Zukunft.

Um den Wald bestmöglich auf die klimatischen Änderungen vorzubereiten, organisierte der Energiebezirk Freistadt in Kooperation mit der BBK Freistadt-Perg und dem Forstdienst der BH Freistadt eine Info-Veranstaltung für Waldbesitzer*innen des Bezirkes Freistadt. Am 22. April berichteten Experten in Online-Vorträgen über den Wald im Klimawandel, über Infos zum kürzlich lancierten Waldfonds und über Praxistipps zur klimafitten Waldbewirtschaftung. Die theoretischen Inputs wurden am 23. April bei der Exkursion zu einer Demo-Fläche veranschaulicht. Die Kernaussage aller Experten war deutlich: Mischwälder können entscheidend zur Risikominimierung im Klimawandel beitragen, da sie Störungen leichter ausgleichen können.

Das Interesse an der Veranstaltung war groß, was die rege Teilnahme zeigte. In Summe zählte die Veranstaltung rund 50 Personen, darunter BBK-Obmann Martin Moser, Bezirksjägermeister Franz Auinger, Leiter des Forsttechnischen Dienstes der BH Perg Mathias Lettner sowie einige Waldhelfer.

Weitere Infos unter www.klimafitterwald.at