Jetzt abstimmen – Klimafitter Hauptplatz in Freistadt

Lesedauer: < 1 min

Ein Projekt aus dem Mühlviertler Kernland konnte sich heuer für die öffentliche Abstimmung des Adapterra Awards qualifizieren, dem Preis für das beste Anpassungsprojekt aus dem tschechisch-österreichischen Grenzgebiet. Im Online-Voting können Sie bis 15. Oktober Ihre Stimme abgeben.

Klimafitter Hauptplatz – Ihre Stimme zählt

Um der Hitzeinsel am Hauptplatz Freistadt an Sommertagen entgegen zu wirken und Besucher*innen einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen, hat die Stadt an der nordöstlichen Ecke – dem Hitze-Hotspot – vier Hopfenbuchen gepflanzt. Das Besondere: die Bäume wurden nach dem „Schwammstadt-Prinzip“ gesetzt. Das spezielle Bodensubstrat kann Wasser gut speichern, wodurch einerseits die Bäume vitaler sind und schneller wachsen und andererseits die Kanalisation bei starken Regenfällen entlastet wird. Die Menschen wiederum profitieren vom Baumschatten und der spürbaren Abkühlung. Unter adapterraawards.eu können Sie für den Freistädter Hauptplatz abstimmen.