Die Klimastreiks sind zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Lesedauer: 2 min

Fridays For Future ruft am Freitag den 24. September zum Globalen Klimastreik auf. An diesem Tag heißt es in Oberösterreich “Alle fürs Klima!”: Die Demonstration in Linz wird um 14.00 Uhr am Bahnhofsvorplatz starten. Die Organisator*innen von Fridays For Future OÖ rechnen schon jetzt mit hohen Teilnehmerzahlen.

“Die nächsten Jahre sind entscheidend, wenn es darum geht, das Schlimmste zu verhindern und das Ruder noch herumzureißen. Es braucht besonders jetzt, vor den oberösterreichischen Landtagswahlen, die breite Masse, um Druck auf die Politik aufzubauen!”, so Bjarne Kirchmair, Sprecher von Fridays For Future OÖ.
Der neueste Bericht des Weltklimarates warnt vor einer unkontrollierbaren Erderhitzung in den kommenden Jahrzehnten. Die Erreichung des 1,5 Grad Ziels wird immer unwahrscheinlicher. Um die Erderwärmung auf das 2 Grad-Limit zu begrenzen, sind laut IPCC jetzt Klimaschutzmaßnahmen im großen Stil notwendig.

In Oberösterreich gibt es in der Politik allerdings nach wie vor fast keinerlei Ambitionen, Klimaschutz im ausreichenden Maße zu betreiben. Beispielsweise gibt es immer noch keinen Klimaneutralitätsplan vonseiten der oberösterreichischen Landesregierung. Zudem wurde in einer Sitzung des Umweltausschusses des oberösterreichischen Landtags am 10. Juni 2021 ein Antrag auf Klimaneutralität bis 2040 von drei der vier Parteien abgelehnt. 

“Die Klimakrise ist mittlerweile auch in Österreich deutlich spürbar geworden und betrifft uns alle. Besonders nach einem Sommer wie diesen, in dem sich die Umweltkatastrophen gehäuft und sich die Ereignisse überstürzt haben, braucht es endlich konkrete Maßnahmen und eine entschlossene Handlungsweise vonseiten der Politik!”, sagt Lea Moser, die Sprecherin von Fridays For Future OÖ.
Der Appell der Klimaaktivist*innen: “Komm auch du zum Klimastreik! Es braucht jetzt deine Stimme auf der Straße. Gemeinsam zeigen wir, dass das Recht auf eine lebenswerte Zukunft von allen Schichten der Bevölkerung eingefordert wird und dass sich die Politik nicht mehr länger ihrer Verantwortung entziehen kann!”

Der Energiebezirk Freistadt organisiert eine gemeinsame Anreise mit dem Zug und lädt alle Schüler*innen, Lehrer*innen, Eltern und Interessierte ein, am Klimastreik teilzunehmen!

Abfahrt: 11.21 Uhr, Bahnhof Freistadt
Ankunft: 12.24 Uhr, Linz Hauptbahnhof