Agrar-PV – Exkursion

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Lesedauer: < 1 min

Agrar-PV: Chance für Landwirtschaft und Energiewende

2030 soll in Österreich der Stromverbrauch zu 100 % aus erneuerbarer Energie gedeckt werden. Ein Ziel, das nur mit einem deutlichen Ausbau der Photovoltaik von 11 TWh erreicht werden kann – eine Verzehnfachung der heute installierten Leistung. Da die in absehbarer Zeit realisierbaren Potenziale für Photovoltaik auf oder an Gebäuden hierfür nicht ausreichen, wird an der Nutzung alternativer Flächen zur Produktion von Solarstrom kein Weg vorbeiführen.

Um bestmöglich über die Chancen der Agrar-PV für die Landwirtschaft und die Energiewende als Region informiert und vorbereitet zu sein, organisiert der Energiebezirk Freistadt in Kooperation mit der BBK Freistadt-Perg eine Exkursion zu zwei bestehenden PV-Doppelnutzungsanlagen im Bezirk Freistadt am 22. Oktober 2021.

Welche Bedeutung hierbei Freiflächen zukommt, wie innovative Agro-PV-Lösungen in Zeiten des Klimawandels eine gleichzeitige Erzeugung von Nahrungsmitteln und Energie ermöglichen und welche Instrumente Gemeinden zur aktiven Gestaltung der Rahmenbedingungen zur Verfügung stehen, ist Inhalt der Exkursion.

Das Programm und nähere Infos finden sich hier.

Die Exkursion findet unter Einhaltung aller geltenden COVID-19 Regelungen und Sicherheitsmaßnahmen statt.

Zur Planung von Fahrgemeinschaften wird um Anmeldung bis zum 20. Oktober 2021 gebeten.

Melde dich jetzt an!