Pfade der Nachhaltigkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Lesedauer: < 1 min

Der Mensch bedient sich naturgemäß der Rohstoffe, die auf der Welt vorhanden sind. Ohne sie könnten wir uns nicht ernähren, kleiden oder unser Leben gestalten. Der allgegenwärtige Fortschritt und die gesteigerten Ansprüche in vielen Bereichen fordern jedoch mehr Ressourcen. Unser aktueller Lebensstil in Österreich verbraucht deshalb mehr an Rohstoffen, als die Natur zur Verfügung stellen kann.

Die Wanderausstellung „Pfade der Nachhaltigkeit“ zielt deshalb auf eine niederschwellige Form der Bewusstseinsbildung ab. Am Fußboden aufgelegte Fußabdrücke sollen Informationen zu den unterschiedlichen Auswirkungen des persönlichen Lebensstils auf unsere Umwelt sowie Handlungsempfehlungen zur Verringerung des eigenen ökologischen Fußabdrucks geben.

Die „Pfade der Nachhaltigkeit“ bestehen aus 38 Fußspuren, welche die vier Bereiche Wohnen/Energie, Ernährung, Mobilität und Konsum beinhalten. Die Wanderausstellung kann bei Vereins- und Firmenfesten ebenso eingesetzt werden, wie bei Schulfesten oder Projekttagen im Innen- und Außenbereich und steht gratis zur Ausleihe beim Energiebezirk Freistadt zur Verfügung.