Kleidertauschparty

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Lesedauer: 2 min

Durchschnittlich besitzt jede*r Österreicher*in 85 Kleidungsstücke. Auf die gesamte Bevölkerung hochgerechnet sind das fast 550 Millionen Kleidungsstücke, von denen allerdings 72 Millionen so gut wie nie getragen werden. Kleidung ist heute Massenware und wird in geringer Qualität und zu günstigen Preisen verkauft. Der Preis, den die Umwelt und andere Menschen dafür zahlen, ist jedoch immens. Darüber hinaus stellen Kleidungsstücke, die im Kasten liegen und gar nicht getragen werden oder nach kurzer Zeit entsorgt werden, eine große Ressourcenverschwendung dar. Für Kunstfasern wie Polyester werden große Mengen Erdöl verarbeitet. Die Baumwolllandwirtschaft verbraucht wiederum sehr viel Wasser, Pestizide und Düngemittel. Beim Färben der Stoffe gelangen giftige Chemikalien ins Abwasser und damit in die Umwelt. Hinzukommen die langen Transportwege der globalen Textilwirtschaft, die zum Ausstoß klimawirksamer Treibhausgase wie CO2 führen. Zuletzt ist die Modeindustrie mit gefährlichen und menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen verbunden. 

Es gibt aber viele verschiedene Möglichkeiten, um nicht auf Fast-Fashion zurück greifen zu müssen. Neben dem bewussten Kauf von langlebiger, fair und nachhaltig produzierter Kleidung können wir auch das nutzen, was es bereits gibt. Stichwort: Second-Hand.

Als Zeichen gegen Fast-Fashion veranstaltet daher der Energiebezirk Freistadt gemeinsam mit Sophie Tröls am Sonntag, 26. September 2021, um 14.00 Uhr eine Kleidertauschparty im Otelo Freistadt (Eisengasse 16).

Schnappt also eure Freund*innen und bringt Kleidung mit, die euch nicht mehr passt oder gefällt und tauscht sie gegen andere Sachen ein! Bitte bringt nur gewaschene Kleidung mit, die nicht kaputt und in einem guten Zustand ist. Denkt außerdem daran Taschen/Sackerl für alle Sachen, die ihr dann mit nach Hause nehmt, mitzubringen!

>> Bitte berücksichtigt, dass folgende Dinge nicht getauscht werden: Unterwäsche, Badekleidung, Socken. <<

Die Einladung findet ihr hier.